google-site-verification=q512KyhJ0-leBMSjv7SZiTs8iRexxy3ToF2_cbEYOqI
top of page

Post-Covid aus neurologischer Sicht

Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden.

  • 190 Euro
  • Bucher Hang

Beschreibung

UE: 8 FP: 8 Covid 19 hat zu komplexen und langfristigen Diagnosen und Krankheitsbildern geführt. Post Covid Fatigue, Critical illness Polyneuropathien, Kognitive Defizite und psychische Probleme treten oft kombiniert auf. Wir sind als Therapeuten gefordert diesen neuen Herausforderungen fachlich fundiert zu begegnen, effektiv zu therapieren und die Betroffenen fachkundig zu begleiten. Bei diesem Kurs wird ein Überblick über die aktuellen Erkanntnisse zu Long Covid mit neurologischen Symptomen und bei neurologischen Erkrankungen gegeben. Es wird auf Assessments und die effektive, individualisierte nicht pharmakologischen Therapie/ Rehabilitation besprochen. Lernziele Häufigkeit und Art der Symptome wissen Ursachen von Neurologischen Symptomen verstehen Assessments und deren praktische Relevanz bei Post Covid Neuropathologische Hintergründe wissen Chronisches Fatigue Syndrom /(ME( CFS) in der Therapie PEM – Postexertional malaise vermeiden Interdisziplinäres therapeutisches Vorgehen.


Kontaktangaben

  • Bucher Hang 2, Waltenhofen, Germany

    info@metis-weiterbildung.de


bottom of page