google-site-verification=q512KyhJ0-leBMSjv7SZiTs8iRexxy3ToF2_cbEYOqI
top of page

Manuelle Lymphdrainage (MLD/KPE)


Vierwöchiger Zertifizierungskurs für Manuelle Lymphdrainage inkl. MLD/KPE

  • 1.400 Euro
  • Bucher Hang

Freie Plätze


Beschreibung

UE: 180 FP: 170 Daten 2024: 11.11.24 - 15.11.24 18.11.24 - 22.11.24 25.11.24 - 29.11.24 02.12.24 - 06.12.24 Voraussetzung für die Teilnahme am Zertifizierungskurs ML/KPE ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut/in, Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in oder Arzt/Ärztin. Bitte legen Sie bei Kursbeginn einer Kopie Ihrer Berufsurkunde vor. Dieser Kurs kann durch ein Bildungsgutschein gefördert werden. Sprechen Sie uns gerne darauf an. Manuelle Lymphdrainage (ML) Die Manuelle Lymphdrainage ist eine vom dänischen Masseur Dr. phil. Emil Vodder (1896 – 1986) entwickelte Therapiemethode, deren Grundlage die mechanische Manipulation der Lymphgefäße durch die Hand des Therapeuten ist. Die Griffe basieren auf den von Vodder entwickelten Grundgriffen und sind selbstverständlich den zwischenzeitlichen Erkenntnissen der Anatomie und Physiologie des Lymphsystems angepasst bzw. modifiziert worden. Die Steigerung der Lymphangiomotorik - durch die ML wird sowohl die Frequenz als auch die Amplitude der Lymphangiomotorik erhöht, d. h. die mechanische Manipulation der speziellen Griffe führt zu einer Steigerung des Lymphzeitvolumens und somit zu einem schnelleren Abtransport der lymphpflichtigen Lasten zurück in den Blutkreislauf. Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) Der Begriff KPE wurde von Prof. Prof. Dr. med. Michael Földi geprägt, einem brillianten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Lymphologie, und erklärt die komplexe, umfassende und einzig wirksame Therapiekombination des Lymphödems. Zu den unverzichtbaren Therapiemaßnahmen gehören die Manuelle Lymphdrainage, die Kompressionsbandage, die entstauende Krankengymnastik bzw. Bewegungstherapie sowie andere notwendige Maßnahmen. Theoretisches Grundlagenwissen wird anschaulich von erfahrenen Lehrkräften bei der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für konkrete physiotherapeutische Probleme vermittelt. Der Lernende erwirbt so an exemplarischen Fallbeispielen eine kognitive, emotionale und handlungsbezogene Kompetenz. Unsere Kursteilnehmer schätzen nicht nur die fachliche Kompetenz unserer Dozenten sondern auch deren pädagogische Fähigkeiten, Wissen anschaulich und dauerhaft zu vermitteln. Unterricht wird in entspannter Atmosphäre zu einem fachlichen und menschlichen Erlebnis.


Bevorstehende Sessions


Kontaktangaben

  • Bucher Hang 2, Waltenhofen, Germany

    info@metis-weiterbildung.de


bottom of page