top of page
AdobeStock_54607124 - Halbiert.jpeg
Morbus Parkinson

Zeitraum:

bis

Veranstaltungsort:

Metis - wir bilden weiter
87448 Waltenhofen

FP:

UE:

9

9

Kosten:

Kursbeschreibung

Einleitende ausführliche und verständliche Darstellung neuroanatomischer Grundlagen der zentralen Generierung von Bewegung, der Neuroanatomie beteiligter Strukturen, der Pathophysiologie des Morbus Parkinson und deren Epidemiologie.

Wie diagnostiziert und behandelt der Arzt*in die Parkinson Erkrankung. Welche diagnostischen Möglichkeiten gibt es (Neurologische körperliche Untersuchung, bildgebende Verfahren wie MRT und DAT Scan und transcranieller Basalganglienschall). Spezielle Pharmakotherapie der Erkrankung mittels dopaminerger Substanzen ( L- Dopa, Dopaminantagonisten, etc.)

Wie diagnostiziert und behandelt ein Physiotherapeut*in/Ergotherapeut*in die Parkinson Erkrankung (Bewegungsanalyse, validierte Test- und Befundinstrumentarien). Spezielle Physiotherapie spezifischer Defizite, wie z.B. Antifreezingtechniken, Lauftraining, Sturzprävention etc.

Tipps und Kniffe der Behandlung und des Umgangs mit Parkinsonerkrankten.
Verständliche und umfassende Erörterung der typischen und häufigen Parkinsonbegleiterkrankung wie z.B. Demenz und Depression
Umfangreiche Differenzialdiagnose und Therapie Parkinsonähnlicher Erkrankungen wie z. B. MSA, CBD, PSP.

Zielgruppe

Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung

UE:

FP:

9

9

Kursdaten

bis

Kursort

Metis - wir bilden weiter
87448 Waltenhofen

Kurskosten:

Unser Experte für Ihren Kurs

AdobeStock_60067608.jpeg

Team NEKU

Wir sind ein Team aus Kollegen, welche jahrelang international auch in der Neurologie tätig sind und täglich mit neurologischen Patienten arbeiten - nach den neuesten Gesichtspunkten aus der Literatur und Wissenschaft, um sie dann erfolgreich in die Praxis umzusetzen.

Wir haben uns bei verschiedenen Fortbildungen, Kongressen und Forschungstätigkeiten kennengelernt und über diesen multiprofessionellen Austausch zueinander gefunden. Natürlich weiten auch wir unser aktuelles Wissen mit viel Engagement immer wieder weiter aus.

Wir mögen das offene Feedback untereinander wie auch mit unseren Kursteilnehmern, wobei die Freude am Unterrichten von neuen Erkenntnissen und Techniken auch sicher einen Platz hat.

bottom of page