top of page
AdobeStock_54607124 - Halbiert.jpeg
Manuelle Therapie - IMTA - Level 1

Zeitraum:

30. September 2024

bis

9. Mai 2025

Veranstaltungsort:

Metis - wir bilden weiter
87448 Waltenhofen

FP:

UE:

200

200

Kosten:

2450€

Kursbeschreibung

Die IMTA ist ein internationaler Zusammenschluss von engagierten Lehrern, die Ausbildungskurse für neuro-muskuloskelettales Management nach den Prinzipien des Maitland® Konzepts anbieten.
Der Verband setzt sich für die Standardisierung, Entwicklung und Verbreitung des Maitland® Konzepts ein und unterstützt Physiotherapeuten bei dessen Anwendung. Die IMTA ist finanziell unabhängig und in politischen und religiösen Fragen neutral.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.imta.ch/de/

Zu den Hauptaktivitäten der Vereinigung gehören:

mehr Menschen auf das Maitland® Konzept aufmerksam zu machen, es bekannt zu machen und zu verbreiten;
die Koordinierung der IMTA-Kurse und deren Nachfrage zu steigern.
ständige Weiterentwicklung und Standardisierung der IMTA-Kurse, um hohe Qualitätsstandards zu gewährleisten und zu fördern;
Unterstützung der IMTA-Mitglieder bei der Durchführung ihrer Kurse;
Ausbildung und Unterstützung neuer IMTA-Lehrer;
ständige Fortbildung für IMTA-Lehrer;
Koordinierung der IMTA-Qualitätskontrollen und Überprüfung ihrer korrekten Anwendung auf die Kurse;
Schutz der IMTA-Marke und Gewährleistung, dass sie nicht missbraucht wird;
Organisation von Treffen und Schulungsprogrammen, um den Mitgliedern der Vereinigung und den Schulungszentren den Austausch neuer Ideen und Erkenntnisse zu ermöglichen;
Förderung einer engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Ausbildungszentren und Verbänden in den verschiedenen Ländern, in denen IMTA-Kurse angeboten werden.

Das Maitland Konzept - Level 1

Äquivalent zu neun (9) ECTS-Punkten

Einführung in das Maitland®-Konzept im Rahmen des biopsychologischen Paradigmas, klinischer Argumentationsprozesse und evidenzbasierter Praxis.
Analyse, Interpretation und spezifische Behandlung von Bewegungsstörungen mit besonderem Schwerpunkt auf peripheren neurologischen Mechanismen.
Untersuchung und Erstbehandlung der Wirbelsäule und der peripheren Gelenke, einschließlich der Erstbehandlung der neuralen Strukturen.
Anwendung des Maitland®-Konzepts bei der Untersuchung von Patienten mit Störungen des Bewegungssystems. Planung und Durchführung einer wirksamen Behandlung.

Modul 1:
30.09. - 04.10.2024

Modul 2:
16.12. - 20.12.2024

Modul 3:
10.02. - 14.02.2025

Modul 4:
05.05. - 09.05.2025

Zielgruppe

Physiotherapeut*innen

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung

UE:

FP:

200

200

Kursdaten

30. September 2024

bis

9. Mai 2025

Kursort

Metis - wir bilden weiter
87448 Waltenhofen

Kurskosten:

2450€

Unser Experte für Ihren Kurs

AdobeStock_60067608.jpeg

Hr. Marc van Liebergen M.Sc.

bottom of page